Neue Bücher (2)

Unbedingt Lesen!

Unsere neuen Bücher, Kurztipps:

Böll für Kidner 

 Nur herumdösen und in der Sonne liegen? Für den Toruisten, der den klugen Fischer beim Mittagsschlaf stört, erscheint dieses Verhalten viel zu wenig effektiv: Mit ein wenig mehr Einsatz könnte der Fischer letztendlich so viel Geld verdienen, dass er gar nciht mehr zu arbeiten bräuchte...

Die kleine philosophische und lustige Geschichte von Heinrich Böll wird in diesem Buch als farbenfroher Comic erzählt (ill. von E. Bravo)

 Erstleser

 

Auch Superhelden können ganz schöne anstrengend sein: Immer müssen sie streiten, wer der Stärkste, Schnellste und Beste ist. Da kommen die betreuenden Kinder auf eine Super-Idee! Ob diese wirklich hilft?

Am Ende jedenfalls haben sie eine Strategie gefunden, die uns (vorlesenden) Eltern nur allzu bekannt vorkommen dürfte.

Die Superhelden und der böse Honk, Sylvia Heinlein, Tulipan ABC

 Pappbilderbuch

 

 Uwe, das Schwein springt und singt, tummelt sich im Schnee oder im See,  bis es schließlich rennt und dann ... pennt!

Die einfachen Reime des sympatischen Schweines werden mit den knallig bunten Farben ganz sicher zum Lieblingswiederholungs-Buch der Kleinsten ab 1 Jahr.

Das Schwein Uwe, Moni Port, Beltz&Gelberg

 Die Olchidetektive

 

 

Muffelfurz: Band 1 - 4 der neuen olchigen Sammelhefte liegen für euch im BücherParadies bereit.

In Band 1 sind Paddock und Dumpy auf der Spur von Firebomb Jack! Um Paddock zu helfen, bringen die Olchis eine Gully-Deckel-Alarmanlage nach London....

Jeder Band ist mit einer lustiger Olchi-Überraschung ausgestattet

Lindbergh

 Buchtipp

 Glaube an Dich und Du schaffst das Unmögliche!

Dies ist kurz gefasst die Botschaft des wunderbaren Bilderbuches von Torben Kuhlmann: "Lindbergh. Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus."

 

Lindbergh, eine vielbelesene Maus, hat die Massenauswanderung  seiner Artgenossen verpasst. Ganz alleine in Hamburg bleiben? Amerika wird schnell zum Sehnsuchtsort, der aber durch hungrige, am Hafen lungernde Katzen, nicht per Schiff erreicht werden kann.

Also bleibt nur das Fliegen!

 

Und nun legt Kuhlmann richtig los: Die Maus tüftelt und konstruiert, erlebt Niederlagen und zieht daraus Gewinn, bis es schließlich so weit ist, und der Flug über den Atlantik gewagt wird.

Fliegerei

Das Buch ist nicht nur für Technik begeisterte Kinder ein unbedingtes Muss. Mit den opulenten Bildern und der spannenden, aber nicht umfangreichen Geschichte, eignet es sich besonders für Lesemuffel und zum gemütlichen, staunenden Vorlesen.

Und wer nach der Lektüre noch nicht genug hat, kann sich im Kinderbuchhaus Altona die Original-Illustrationen und Skizzen dazu anschauen (bis 23.03.).

"Lindbergh. Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus." Torben Kuhlmann, NordSüd

Denkste?!

ComputerhirnWisst ihr, wieviele Nervenzellen ein Mensch hat? (50 - 100 Milliarden.) Aber könnt ihr euch auch diese riesige Zahl vorstellen? Das ist ganz einfach: Stellt euch ein Haselnuss vor. Und jetzt füllt eure gesamte Schule komplett, bis zum Rand mit Haselnüssen - so viele sind das! Diese und andere Eselsbrücken stehen im neuen Buch "Denkste?!", das sich mit verblüffenden Fragen und Antworten rund um unser Gehirn beschäftigt.

Mithilfe von Fruchtgummis, Popkörnern, Spielsachen und kleinen Gegenständen stellt der Fotograf Jan von Holleben diese Fragen und Antworten  anschaulich und auch ein bißchen schräg dar. Seine Abbildungen vermitteln auf den ersten Blick kein abfragbares Wissen, wirken langfristig jedoch als verblüffend dauerhafte Eselsbrücke. So wird das Größenverhältnis der Gehirne von Mensch, Pottwal und Elefant durch Zuckerstücke symbolisiert. Selbst ein nicht besonders lernwilliges Gehirn nimmt das eindrucksvolle Bild auf - und am Ende des Buches erinnert man sich an 1,5, 5 und 8 Zuckerstücke, das Gewicht der Gehirne von Mensch, Elefant und Pottwal.
Die Grundlage für "Denkste?!" waren Kinderfragen, die von der Hertie-Stiftung gesammelt wurden.

Während die Fotografien die Verschiedenartigkeit der Menschen symbolisieren, geht es in den halbseitigen Textbeiträgen um das Verständnis dieser Verschiedenheit, z. B. zwischen alten und jungen Gehirnen.
Mit seiner ungewöhnlichen und witzigen Bildsprache spricht "Denkste?!" Kinder und erwachsene Betrachter auf unterschiedlichen Ebenen an und vermittelt Wissen auf indirektem Weg.

Für neugierige Menschen ab 8 Jahre, "Denkste?!", Jan von Holleben, Michael Madeja, Katja Naie

Gabriel Verlag (Thienemann) in Zusammenarbeit mit der Hertie Stiftung und Geolino

Anne Kantzenbach

Sieben Prinzessinnen und jede Menge Drachen

buchtippvon Christina Björk und Eva Eriksson, Oetinger Verlag

Es waren einmal sieben kleine, süße und niedliche Prinzessinnen, die von sieben schrecklichen Drachen bedroht wurden......

Klar, in dieser Form müssen ja Märchen mit Prinzessinnen und Drachen anfangen. Nicht so bei Christna Björk. Bei ihr ist im Märchenland nichts mehr, wie es einmal war. Wir dürfen an sieben Wochentagen sieben gewitzte, freche, eigensinnige oder verschlafene Prinzessinnen kennenlernen, die gar nicht daran denken, sich von Drachen rauben oder einschüchtern zu lassen.

Dabei entsteht ein so vergnüglicher Vor-Lesegenuss, dass bestimmt kein Elternteil tatsächlich nur eine Geschichte pro Wochentag vorlesen mag. Schließlich freut man sich schon auf die nächste Prinzessin mit ihrem Eigensinn und ihrer Persönlichkeit. Genial sind dazu auch die Illustrationen von Eva Eriksson, die mit vielen kleinen Details die Geschichte bebildern und ungemein komisch erweitern.

Eine lautstark-lachende Lesefreude für Kinder ab 4 Jahren.

Und noch eine persönliche Bitte an alle Jungs-Mütter: Traut euch, dieses Buch euren kleinen, echten Kerlen vorzulesen. Sie würden sonst wirklich etwas verpassen.

A. Kantzenbach

Merkwürdige Mutproben

ein ABC für Wagemutige, von Regina Schwarz & Julia Dürr (esslinger!)

Merkwrdige-Mutproben

Frisiert freitags in der Früh furzenden Faultieren fantastisch fesche Föhnfrisuren!

eine Buchempfehlung von Serka und Victoria (Kl.4a)

Wir fanden das Buch "Merkwürdige Mutproben" echt lustig. Es hat Spaß gemacht, es laut zu lesen. Aber leider ist die Schrift sehr klein und auch "merkwürdig", so dass wir nicht glauben, das Erstklässler das schon alleine lesen können. Aber zum Vorlesen für Erstklässler ist das super. Und wir empfehlen es auf alle Fälle für Zweitklässler zum Selberlesen.

"Wecke niemals einen Schrat"

Buch-Rezension

"Wecke niemals einen Schrat" von Wieland Freund,  Beltz&Gelberg 2013

 

Der kleine Waldelf Jannis kommt nicht nur zu spät zu seiner Gefahrenprüfung, er fällt auch durch. Beschämt und verärgert stromert Jannis nach den Prüfungen durch den Wald und weckt dabei  - einen Schrat! Ausgerechnet, denn die Fragen über Waldschrate haben ja schließlich zum Vermasseln der Prüfung geführt. "Oha!"  Jannis muss sich fortan nicht nur mit dem Schrat herumplagen, er wird auch aus der Gemeinschaft der Elfen verbannt.

Doch schließlich erweist sich der Schrat nicht nur als guter Freund, sondern trägt auch maßgeblich dazu bei, gemeinsam mit Jannis bester Freundin Motte, ein Komplett im Elfenwald aufzudecken und den bösen Zauberer Holunder zu bekämpfen.


      

Wieland Freund erschafft mit wenigen Mitteln eine ganz eigene Elfenwelt, die nichts mit zart beflügelten, rosa gekleideten Mädchen gemein hat. Was für ein Glück! Gleich mit den ersten Worten wird man in diese Welt hingezogen und bleibt daran kleben, wie der Schrat an Jannis. So entsteht eine warmherzige, lustige und sehr spannende Abenteuer-Freundschaftsgeschichte, die ich erst mit der letzten Seite aus der Hand legen konnte. Die Illustrationen von Joelle Tourlonias ergänzen und bereichern dabei die Geschichte wunderbar.

Unbedingt als Vorlesebuch für Kinder ab 5 Jahren zu empfehlen, für Selbstleser ab 8 Jahren.

"Fünf Hunde im Gepäck", Eva Ibbotson

ibbotson-eva-5-hunde-im-gepaeck

Henrys einziger Wunsch zu seinem  Geburtstag ist ein Hund.  Seine Eltern  möchten aber weder Dreck noch Gestank in der Wohnung haben und schenken ihm daher nur einen Leihund. Henry ist überglücklich, er ahnt allerdings nicht, dass er Fleck nach dem Wochenende wieder zurückgeben muss. Schließlich sieht Henry nur einen Ausweg: Er flieht mit Fleck und vier weiteren Leihhunden quer durch Großbritannien zu seinen Großeltern.  

Dabei erlebt Henry mit den Hunden spannende, lustige und auch etwas traurige Abenteuer, die schließlich dazu führen, dass nicht nur für Henry und Fleck eine Lösung gefunden wird.    

Das Buch begeistert nicht nur hundeliebende Kinder, sondern bereitet auch den vorlesenden Eltern viel Spaß. Es vermittelt einfühlsam große Gefühle ohne kitschig oder gefühlsduselig zu werden.

Wirklich empfehlenswert! Für Kinder zum Vorlesen ab 5 und Selber-lesen ab 9 Jahren.

 

"Die Kleine Dame auf Salafari", Stefanie Taschinski

salafari

Die Kleine Dame

Weißt Du was eine Salafari ist? Salafari ist, wenn die kleine Dame in die Ferien fährt. Natürlich mit Lilly und der ganzen Familie Bär.

Doch was im dritten Band von der kleinen Dame ganz harmlos beginnt, gestaltet sich schnell zu einem aufregenden Abenteuer: Zwei zwielichtige Gestalten tauchen auf und schließlich verschwindet auch noch Chaka, das Chamäleon. Aber selbstverpemplich bekommt die keline Dame auch diese Angelegenheit ganz schnell in den Griff.

"Die kleine Dame auf Salafari" von Stefanie Taschinski ist im Arena Verlag erschienen

Hedvig! Das erste Schuljahr - Frida Nilsson

images

Hedvig wohnt nicht am Ende der Welt - sie wohnt dahinter. Was für ein Glück, dass sie endlich in die erste Klasse kommt - denn plötzlich ist ihr Leben voller Abenteuer!

Ein bißchen Bullerbü, ein bißchen Michel und ganz viel Schweden steckt in dem wunderbar komischen Buch von Frida Nilsson. Bestens geeignet für alle Erstklässler.

"Hedvig! Das Erste Schuljahr" von Frida Nilsson ist im Gerstenberg Verlag erschienen.

Bitte anstellen! Tomoko Ohmura

Bitte anstellen

Der Frosch ist die Nr. 50 und weiß eigentlich gar nicht genau, worum es geht. Doch da es "Bitte anstellen"

Bitte anstellenheißt, schließt er sich der Schlange an. Vor ihm warten schon 49 andere Tiere, die sich mit Gymnastik, Wortspielen oder Wettspringen die Wartezeit verkürzen. Worauf? Das ist der große, und wie es scheint, viel zu kurze Spaß in diesem Tier-Bilder-Wendebuch. Denn am Ende der Geschichte heißt es einstimmig bei allen Tieren "Nochmal!"

"Bitte anstellen" von Tomoko Ohmura, erschienen im Moritz Verlag

für Kinder ab 3 Jahren